Master & Mistress for slaves and maids

Soirée BDSM & fétichisme
Femdom & Maledom auf einer Party

Master & Mistress for slaves and maids

Femdom & Maledom auf einer Party

samedi, 04.01.2020
de 20:00

Försterweg 163
22525 Hamburg, Hambourg

Authentification
sur place possible
Das Catonium präsentiert:

Master & Mistress for slaves and maids

Femdom & Maledom auf einer Party
Eine Party für niveauvolle Paare und Singles jeglichen Geschlechts.

Femdoms & Maledoms vergnügen sich mit Sklaven und Sklavinnen, Dienern und Mägden sowie Zofen. Diese haben sich der Herrschaft und den Regeln des Abends zu unterwerfen.

Eingeladen sind alle Geschlechter, egal welche Rolle sie einnehmen, also Damen, Herren, TV/TS.

Einlass ab 20:00 Uhr
Eröffnung des Abends: ca. 21:30 Uhr Uhr

Diese Party unterscheidet sich von gängigen Playpartys, weil sie zum einen strenge Regeln für die Subs beinhaltet, die ihre Stellung schon zu Beginn des Abends und nicht erst zum einzelnen Spiel, deutlich erkennbar einzunehmen haben.

Zum anderen gibt es hier, anders als bei anderen Partys mit Regeln, eine Herrschaft, als auch Subs, die jeweils aus unterschiedlichen Geschlechtern entstammen. Die Idee ist der Trilogie Dornröschen von A.N Roquelaure nachempfunden und bietet eine Fülle von neuen Eindrücken und Spielmöglichkeiten.
Manche Sklavinnen und Sklaven werden gemeinsam gezüchtigt, egal ob nebeneinander oder aneinander gebunden. Während ein Sklave ausgepeitscht wird, hat eine Sklavin oder ein Sklave direkt vor diesem zu knien, vielleicht auch zu bedienen; eine andere wird verkehrt herum auf einen Sklaven gebunden und gezüchtigt, während sie dabei verwöhnt wird.

Natürlich können auf Wunsch der Herrschaft auch jeweils männliche oder weibliche Sklaven gemeinsam sexuell genutzt oder gestriemt werden.
Die Herrin vergnügt sich, während ihr Sklave zuschauen muss; wird er zwischendurch auch noch von beiden geschlagen?

Der Sklave hat der öffentlich zur Schau gestellten Sklavin die Füße zu küssen.

Wird er auch von einem Mann geschlagen? Muss sie auch einer Frau zu Willen sein? An diesem Abend ist alles möglich, soweit es dem eignen Profilbogen entspricht.

Auf dem Profilbogen, der zu Beginn des Abends auszufüllen ist, wird vermerkt, welche SM-Praktiken und welche sexuellen Praktiken mit dem/der Sub möglich sind, und durch hinzufügen eines Buchstabens, ob diese Handlungen nur mit dem eigenen (E), dem fremden/entgegengesetzten Geschlecht (F), oder aber mit beiden (B) möglich ist. Auf dem Profilbogen kann auch vermerkt werden, bei welchen Handlungen zunächst eine Rücksprache mit der Herrschaft zu erfolgen hat.

Durch das Haus werden entsprechende Profilbögen ausgegeben und stehen auch auf unserer Website zum download zur Verfügung.
http://www.catonium.com/wp-content/uploads/2015/05/Profilbogen_Master_Mistress2015.pdf (für weibliche Subs)
http://www.catonium.com/wp-content/uploads/2015/02/Profilbogen_FemDom2015.pdf (für männliche Subs)

Eigene Profilbögen, dürfen verwendet werden. Nur wer einen Profilbogen abgegeben hat erhält eine Sklavenmarke, die jede(r) zu tragen hat. Es steht den Tops frei zusätzlich einen weiteren Profilbogen/Sedcard (mit gleichem Inhalt!) an der Sklavin oder am Sklaven zu befestigen.

Die Herren und die Ladys führen ihre Subjekte vor, dominieren, benutzen und bestrafen ihre Sklaven und Sklavinnen nebeneinander und miteinander, Sklavinnen und Sklaven kriechen an der Leine geführt durch den Raum und werden zu Füßen ihrer Herrschaft festgemacht.

Einzelne männliche oder weibliche Subs, werden mit ihrem Profilbogen versehen angekettet und allgemein zur Verfügung gestellt, manche werden auch an ihre neue “Herrschaft auf Zeit“ versteigert.

Beim Einlass werden bereits die Rollen verteilt. Egal ob Sklavin oder Sklave, Magd, Dienstmädchen, Zofe oder Diener, die Subs haben in diesem Moment ein Halsband zu tragen, werden mit einer Marke versehen und haben sich der Herrschaft absolut zu fügen; die Vorgaben des Profilbogens, der öffentlich ausgehängt wird, sind natürlich zu beachten.

Wächter und Wächterinnen des Catonium werden über die Einhaltung der Regeln wachen, sie haben das Recht und die Pflicht bei Verstößen gegen diese Ordnung dafür zu sorgen, dass der/die dazugehörige Top eine Strafe verhängt, sei es, dass sich der/die Sub in besonderer Weise zu präsentieren hat, oder sei es das eine Züchtigung vorgenommen werden soll. Hierfür stehen die Wächter gerne zur Verfügung, wenn der/die Top sich selbst nicht die Mühe machen möchte und dieses für angemessen hält.

Die Wächter und Wächterinnen werden darüber hinaus jedes Vergehen zusätzlich auf dem zentral ausgelegten Profilbogen der Sub vermerken. Sollten sie dabei feststellen, dass 3 Punkte erreicht worden sind, wird die Herrschaft darüber informiert, dass Sub unverzüglich dem Schnellgericht zugeführt wird.

Bis zur Verhandlung wird Sub am Gerichtsplatz so festgemacht, dass das gänzlich entblößtes Hinterteil den herbeiströmenden Zuschauern präsentiert wird. Drei Mal wird der Gong laut erschallen, bevor das Schnellgericht mit seiner Befragung beginnt. Hier wird eine dem Profil entsprechende Strafe verhängt, die nach kurzer Verhandlung, welche Sub in angemessener Haltung - in der Regel auf den Knien oder auch festgemacht.

Neben körperlichen Züchtigungen, wird unter Berücksichtigung des Profils und in Absprache mit Top verhängt werden.

Jederzeit hat die Herrschaft das Recht die Strafe auch selber zu vollziehen.
Die Strafpunkte können außer von den Wächtern und Wächterinnen auch von der jeweiligen Herrschaft eingetragen und gemeldet werden. Vielleicht wird auf Grund zuvor begangener Verfehlungen der Profilbogen von Anfang an mit Strafpunkten versehen.

Grundsätzlich bestimmt immer die Herrschaft, ob und was geschehen soll.
Bestimmte Grundregeln sind gleichwohl einzuhalten, da sich dieser Abend von einem üblichen Playabend, an dem zwischen den Spielen manchmal nicht mehr ersichtlich ist, wer Sub und wer Top ist, doch deutlich unterscheiden soll. Vom Betreten bis zum Verlassen des Catonium haben die Subs der von ihnen – wenigstens für diesen Abend - akzeptierten Rolle gerecht zu werden.
Die Regeln entnehmt ihr nach eurer Anmeldung.

Autres dates :

Groupe-cible

BDSMer

Code vestimentaire

Die Herrschaft sind ihrem Status entsprechend angemessen gekleidet, ob Abendgarderobe, das elegante oder auch schrille Outfit der Ladies und Tops, LLL, Uniform oder anderes.

Die Subs haben ihren Status mindestens durch ein Halsband kenntlich zu machen und ihrem Bestimmungszweck entsprechend gekleidet zu sein. An dem Halsband ist die mit einer Nummer versehene Marke zu befestigen. Mit dieser Nummer werden die Subs auch in der Regel angesprochen.

Weibliche Subs sind z.B. nackt unter einem Umhang, nur mit Strümpfen und High-Heels bekleidet, manche tragen ein O-Kleid, das jeden Zugriff erlaubt, wieder andere tragen nur leichte Stoffe, die ihre Reize kaum verbergen. Gesäß und Brüste müssen sichtbar und frei zugänglich sein oder zu machen sein.

Männliche Subs sind nackt und tragen nur wenige Accessoires. Diese dürfen zwar ihre Scham bedecken, aber auch hier muss der Po sichtbar und alles andere leicht zugänglich sein. Mancher wird zu seiner Erniedrigung auch als Zofe gekleidet sein.

Tarifs

Pour tous les invitésPour les membres 
Premium
Femme:27,-€
(AK: 36,-€)
27,-€
(Guichet: 36,-€)
Homme:27,-€
(AK: 36,-€)
27,-€
(Guichet: 36,-€)
Couple:54,-€
(AK: 72,-€)
54,-€
(Guichet: 72,-€)
Der Einlass einzelner Herren oder einzelner männlicher Sklaven ohne Begleitung wird entsprechend der Anzahl der anwesenden Paare und einzelnen Damen reglementiert.

Ein Begrüßungsdrink sowie ein Mitternachtssnack-Buffet sind im Preis inbegriffen.

Vorverkaufstellen:
Catonium, http://www.catonium.com/vorverkauf/, Boutique Bizarre.

Der Einlass bleibt vorbehalten, insbesondere im Hinblick auf Kleidung und angemessenes und respektvolles Verhalten. Bei respektlosem Verhalten, behalten wir uns vor, die entsprechenden Personen – i. d. R. nach einer Verwarnung – bitten zu gehen.
La manifestation est terminée. Aucune inscription supplémentaire n’est possible.

REMARQUE: L’organisateur est le seul responsable de cette manifestation. Les données et les contenus reposent sur les données communiquées par l’organisateur, sans aucune garantie d’exactitude et d’exhaustivité. Le service fourni par ce site Web consiste uniquement à transférer l’inscription à l’organisateur.

Signaler la manifestation

Envie de savoir qui d’autre sera présent ?

En tant que membre JOYclub, tu peux voir sur la liste des invités qui s’est inscrit pour cette manifestation.

Crée vite un profil, inscris-toi pour l’événement et c’est parti !

Devenir gratuitement membre maintenant

Envie de savoir qui d’autre sera présent ?

En tant que membre JOYclub, tu peux voir sur la liste des invités qui s’est inscrit pour cette manifestation.

Crée vite un profil, inscris-toi pour l’événement et c’est parti !

Devenir gratuitement membre maintenant

Commentaires

******ins Femme
15 776 Contribution
JOY-Team 
Hallo liebe Freunde des Cantonium,

dies ist ein Event-Kommentar-Thread. Das heißt er dient dazu sich im Vorfeld einer Veranstaltung zu informieren und gemeinsam positiv darauf einzustimmen. *yo*

Der Austausch im Nachklang der Veranstaltung führte über konstruktives Feedback und freudvolle Erfahrungsberichte zunehmend zu Grundsatzdiskussionen, Sticheleien und persönliche Angriffe auf einzelne Mitglieder und Mitgliederguppen.

Der Veranstalter hat wiederholt kommuniziert, dass das Catonium ein offener Ort für ganz unterschiedliche Sexualitäten sein und bleiben soll. Und auch im JOYclub gilt, dass wir eine sexpositive Haltung hinsichtlich der unterschiedlichen Vorlieben pflegen.

In Absprache mit dem Veranstalter schließen wir deshalb an dieser Stelle ab.

Liebe Grüße
SevenSins
JOY-Team

****om Femme
206 Contribution
Oh darf ich mithauen? Ich gewinne auch 🥰 versprochen.

**********resse Femme
32 Contribution
Citation de NordischKlar:
Wie war das gleich?
Der Verlierer kommt an den Pranger und wird mit Katzenscheisse beworfen...
Oder so ãhnlich

Ich kann davon genug liefern. So Norweger sind da gute Lieferanten ...

****yAT Homme
145 Contribution
Aroree_Skywise Kleine Anmerkung... Euch oder dir ist schon klar, dass das falsche Zitat von BlueVelvet6874 zitiert wurde? *floet*

*********ywise Couple
393 Contribution
Es war ein Schmähturm...
*haumichwech*

S’inscrire maintenant
40 Évaluations au cours des deux dernières années
9. janvierLady_Margret
Preis-Leistung nicht passend. Wir wissen nicht, ob es die von früher bekannten "Spielstätten" im Catonium nicht mehr gibt oder diese nicht gemietet wurden.

Zuviele Teilnehmer - sah eher nach Gewinnmaximierung aus. Schon bei der Aufstellung war es ein Gedränge bzw. befanden sich die Schaustücke teilweise an nicht erreich- und sichtbaren Orten - Erotik-Verlust!

Buffett um Mitternacht bereits weitgehend leer. Man hätte also vor dem Spiel gleich "abtauchen" müssen.

Getränke (außer dem Willkommens-Sekt") waren sofort zu bezahlen. Subs sollen die Dom bedienen, vor allem die männlichen Subs waren nackt (Dresscode!) - woher oder wohin mit dem Geld?

Die Bestrafung von "Übeltätern" geschah so nebenbei. Eine entsprechende Dramaturgie hätte die Veranstaltung aufwerten können.

Wenn nach der Einschulung der Doms gesagt wird, dass anschließend die Raucher (bei geöffneten Fenstern) in diesem Raum ihrem Laster nachgehen können, sagt das ja was.
6. janvierRebi67
Wie in der Vergangenheit eine schöne Party. Wir hatten definitiv unseren Spaß, so z. B. mit dem Auftrag den im Spielzeugladen so einsamen Sub ein wenig zu "unterhalten" *mrgreen* *fiesgrins*

Ich freue mich auf die nächste M&M 🙃
6. janvierRene_Eins7
Ich wollte mich für die in meinen Augen sehr gelungene Party bedanken und das vor allem bei den Wächterinen und Wächtern die ihren Job sehr konsequent durchgeführt haben, wodurch ein gewisser Reiz entstand möglichst wenige Verfehlungen zu erlangen. *gg*
Trotz dessen, dass ich als Single-Mann da war fand ich mich sehr gut aufgehoben auf dieser Party.
Ich freue mich schon auf das nächste Event dieser Art.

MfG Rene
6. janvierMsundMrMisstral
Wie jedes Mal ein angenehmes Ambiente, ruhige Musik - ein für uns sehr angenehmer Abend.
5. janvierMay75
Wieder inspirierend und spielerisch. Interessante Menschen. Wir freuen uns aufs nächste Mal.
5. janvierMILF_und_Mops
das Cat kennen wir gut aber unsere erste M&M. durchweg sehr angenehmes Publikum. gefühlt 90% "Paare" oder "Gruppen", die im wesentlichen untereinander belieben. also: wer Lust auf "Fremde Haut" hat, der ist aus unserer Sicht nicht so ganz richtig hier. die Profilbögen werden häufig entweder nicht so ganz ernst genommen oder nicht wirklich gelesen. z.B. wird bei bei "Frei verfügbar" immer wieder nachgefrag, was WIR als störend empfunden haben. für uns waren zu wenige männliche Dom's aktiv, die Interesse an "Fremden Sub's" haten. die Party ist ideal zu sehen und sehen werden, weniger um neue Leute "kennen zu lernen", da die Paare oder die "Gruppen" unter sich bleiben. das Buffet ist gegen Hunger ok aber wir waren zum Glück nicht zu Essen da. anderes als die Event-Beschreibung vermuten lässt sind die Wächter praktisch nicht in Erscheinung getreten. sehr angenehm war die wie immer die weitgehend rauchfreie Location. die Musik war unauffällig und hat nicht gestört. gerne wieder !
5. janvierBDSM_Paar_OL
Nach längerer Abwesenheit (Stichwort Alltag essen Seele auf...) war es für uns sehr schön mal wieder im Catonium auf einer SM-Party zu sein. Es hat uns sehr gefreut, das wir von vielen Bekannten nach der längeren Pause so herzlich wieder empfangen wurden. Wir geloben auch uns mal wieder öfters sehen zu lassen - und Hartmut gelobt auch nicht mehr ungefragt Hand bei sich anzulegen in der Hoffnung, das er das nächste mal dann Hand anlegen darf *g*
5. janvierelysian_HH
Wir möchten dem Orga-Team einen großen Dank für die Party ansprechen. Sie war wieder sehr gelungen, fast schon familiär. So viele freundliche Gesichter, nette Gespräche, fürsorgliche Wächterinnen und Wächter. Danke, Danke, Danke!

Wenn es etwas zu verbessern gäbe, dann den Vorschlag aufzunehmen, statt Büffet lieber (Soft-)Drinks kostenlos auszuschenken (oder den Eintrittspreis reduzieren). Und vielleicht gibt es Ideen, wie man es erreichen könnte, dass nicht ab 1 Uhr Aufbruchstimmung herrscht und die Party sich dann eher wie eine gemütliche Plauderrunde anfühlt. Vielleicht ist es dieser Art von Party geschuldet, dass man nicht 5h durchspielen kann - bei der CFnm-Party war/ist es ja ähnlich. Somit ist es nicht als Kritikpunkt zu verstehen (und hat uns selbst auch nicht weiter gestört), sondern fiel einfach nur auf.
5. janvierLarason
Ist alles ok und gut organisiert .
5. janvierThoms_hh
Eine tolles Event, super Location, freundliche Wärter. Freue mich auf ein nächstes mal!
5. janvierEinfach_so2015
Es hat uns wieder sehr gut gefallen im Cat erstmalig zu diesem Event.
Die Adleraugen der Wächterinnen sind faszinierend und auch beruhigend.
Das Reglement verinnerlicht man sicher erst nach mehreren Besuchen, aber als Gast sind wir sehr bemüht, wenn auch wir im Forum dazu gerne noch einige Details schreiben werden. Wir haben die Nacht sehr genossen, lieben Dank dafür *g*
5. janvierAsteria74
Es war eine schöne Party gewesen. Die Crew ist freundlich und fleißig. Das Essen ...leider nicht wirklich was abbekommen.
5. janvierresonant2019
Ambiente und organisation waren super. Stimmung hat gepasst, wir haben leicht sympathische spielpartner gefunden. Gerne mal wieder.
5. janvierhinnerkbe
ich hatte einen sehr schönen abend mit sehr lieben menchen *g*
5. janvierSameh
Es war für ein toller Abend, mit viel Aktion und Vergnügen. Die Gäste in ihrer vielfachen Unterschiedlichkeit, die dezente Hintergrundmusik, das aufmerksame Personal, die klaren Ansagen der Wächterinnen und Wächter haben alle zu unserem Wohlbefinden beigetragen. Vielen Dank deshalb an alle und wir freuen uns auf nächste Mal.
C&A
5. janviermceck65hh
Sehr geile Leute auf der Party Und das Personal klasse und auch die Orga super
5. janvierChris_1986
Ich danke für den Super Abend.
Für mich gab es absolut nicht was ich beanstanden könnte und freue mich jetzt schon auf die nächste.
5. janvierSnake_SM
Ich habe es im Forum schon gesagt, die Master&Mistress ist jedes Mal mein absolutes Highlight und ich liebe sie einfach! *hutab*
5. janvierDunkelweib
Für mich als Femdombesucherin war es die erste Master & Mistress Veranstaltung. Durchweg als angenehm empfunden... ein großes Lob und Dank an die Wächterinnen und Wächter... ihr macht den Besuch dieser Veranstaltung zum Komplettvergnügen... jeder Wunsch wurde umgehend umgesetzt zum Wohlbefinden.
5. janvierCrazyAT
Danke lieber Catonium-Heizer dass du dich diesmal etwas zurückgehalten hast! Die Temperatur der Räume war genau richtig und es war nicht so brüllend warm, wie sonst.
*anbet*
Afficher toutes les évaluations