Arvins slow-good

83324 Ruhpolding

Arvins slow-good

Ruhpolding
Onderneming

Arvins slow-good

Beschreibung

Bezauberndes ~ Heilsame Streichelmeditationen für Frauen

zur Bekräftigung & Purer Unterstützung ~ Raum Salzburg bis München

DEINE ursprüngliche GESCHICHTE möchte neu geschrieben werden. Du sehnst dich nach wahrhaftiger Zuwendung, nach Zuspruch, Gehaltensein und einer Art von Unterstützung, die dich fördert und bezaubert.
Was macht es mit dir, in Augenblicken zu verweilen, die dich an das Bedeutsame erinnern? Möchtest du dich leichter, freier und sicherer empfinden?

Dafür bedarf es einem deiner Wünsche gemäßen Rahmen, um in Zeit & Muße bei dir sein zu können. Was möchtest du an Schönem in dein Leben gestreichelt bekommen?
In einer Zeit, in der das wirkliche Leben zu kurz kommt, braucht es Oasen, in denen erholsames Geniessen praktiziert wird. So kehrt alles wieder an den rechtmäßigen Platz zurück. Du fühlst dich in Harmonie, mit dir und dem, was durch dich sein mag.

Berührungen,
die zu einer Meditation werden dürfen.
Gedichte, die dein ganzes Sein bemalen.
Zärtliche Ausdehnungen von RUHE und KRAFT .
Berührungen, die dich mitnehmen,
Liebe, die streichelt und tröstet,
bis alles andere dahinschmilzt.
Zurück zum Leben.
Nach Hause, zu dir!

Dies ist etwas für Komponistinnen, Modells, Berührende, die die Schönheit der Seele mit ihrer Kunst zu nähren trachten ~ etwas für Musikerinnen und Malerinnen, die sich inspirieren und begeistern lassen wollen im puren Ausdehnen vom Erschaffen von Poesie ~ für Experimentierfreudige, Pionierinnen und Zaubererinnen, die etwas Wunderschönes anzuregen wünschen ~ Tänzerinnen, Regisseurinnen und Freischaffende, die sich in bezaubernde Welten begeben wollen, um entzückende Geschenke von dort in unsere Welt zu holen...

„Was ist an einer Frau das Vollkommene? Es ist die Anmut“, fand schon Li Yu.

Eine der Frauen die zu mir kam, wollte zur Verfeinerung ihres Geigespieles etwas nutzen, das sie sich gut dafür vorstellen konnte. Sie schätzte bereits unsere Begegnungen voller entspannender Tiefe, denn hier konnten Entdeckungen aufgehen, zu denen ein Mensch alleine kaum in der Lage ist. Auch ich empfand dies als Geschenk, sie auf diese Weise begleiten zu dürfen.
Interessiert, was auf sie zukommen würde, offenbarte sie mir, dass sie mir gerne ein Stück vorspielen mochte, an dem sie gerade arbeitete. Sie wollte etwas improvisieren und über althergebrachte Meinungen hinauswachsen.
Ich wusste bereits, dass sie sich so ohne Weiteres durch nichts aus der Ruhe bringen ließ, wenn es darum ging, mit ihrer Musik wieder eins zu werden. Sie spürte sich selber ganz und gar darin und das bewunderte ich über alle Maßen an ihr.
Als sie zu spielen begann und sich erste zärtliche Klänge ergaben, verband ich mich mit den Tönen und lauschte auf das, was sie sagen wollte.
Erleichtert gab sie sich den köstlichen Erwiderungen hin, die ich ihrer Einwilligung folgend in den Raum malte. Wir schauten einander an, im künstlerischen Einvernehmen und spielten dann gemeinsam weiter.
Neue Klangvariationen traten hervor, als hätten sie seit Jahrtausenden darauf gewartet, von uns erweckt zu werden! Während sie sich einer umzaubernden Geborgenheit hingab, die sich der Musik wie bei der Öffnung einer Tür für einen dafür geschaffenen Raum anbot, erinnerten wir uns zusammen an etwas Altes, Verborgenes, das in die Musik mit einströmen wollte.
In unserem Eintauchen in diesen Zustand begann sie eine Geschichte zu spielen, die ihrem puren Sein zu neuem Freiraum verhalf. Begeistert schaute ich sie dabei an und schwamm in den Tönen, die mein Herz bezauberten.
Ihr Aufatmen war auch das meine und sie lud mich träumerisch dazu ein, ihr noch näher zu kommen und meine Hand auf ihr Dekolleté zu legen. Ihr Herz sehnte sich nach einer Berührung, so wie auch meines von ihren Klängen gestreichelt war.
Ein Schauer der Freude überkam uns beide. Mit wohliger Sanftheit schlossen wir die Augen und ließen den Zauber der Musik einfach weiter strömen.
Als sie einer ihrer Freundinnen davon erzählte, gesellte sich auch diese zu einer weiteren Begegnung.
...Deine Kraft zu spielen gewinnt an Schönheit und Zuversicht. Meine Fingerspitzen senken sich auf deinen Kopf und lösen wundersame Gedanken in dir aus.
Wohlige Nähe streichelt dich behutsam, während dir die Klänge neu und so vertraut erscheinen.
Ich bin dir Freund und nährender Vertrauter.
Du legst die Geige auf die Seite, um dich für eine Weile in den Berührungen zu spüren. Dann schreibst du etwas, was dir in den Sinn gekommen ist in ein zauberhaftes Büchlein, um die kostbaren Anregungen zu bewahren.
Du möchtest mir alles erzählen, was du mit deiner Kunst verbindest. Deine Musik hat etwas Ozeanisches bekommen. Alles, was du jetzt spielst, veranlasst mich dazu, eine Erwiderung darauf zu finden. Jeder Geste folgen Variationen, die Bezauberndes erwecken.
Auch unsere Begleiterin bringt sich mit schönen Tönen in das Geschehen ein. Sie überlässt sich einem Strömen, im Wissen, was das Richtige ist.
So entfesseln wir ein Geschenk, das nicht nur für uns alleine bestimmt ist.

~ auch geeignet für Gruppen, die einander bestärken wollen – Aufteilung in 3er Gruppen ~

Arvin ~ ist Autor & Heilbegleiter. Er befasst sich mit bewusstseinsbefreienden Themen wie Meditation, der Kunst des Staunens und Wunderns und schönen Berührungskünsten.

Zum ersten Mal ~ eine Kennenlernstunde gratis! Wenn du zu zweit oder zu dritt kommen magst, wobei deine Begleiterinnen mitberühren dürfen, gebt ihr mir einen Betrag, der sich für euch alle gut anfühlt. Auch deine Begleiterinnen können in diesen Genuss der Gruppe kommen. Stundenpreis, ab 30 €, nach eigenem Ermessen.

Möchtest du wieder eins mit der Magie des Lebens sein?
Bereit für das Wesentliche.

Alles Liebe,
Arvins slow-good

Arvins slow-good
Hast du Fragen an den Betreiber? Dann trete direkt über ClubMail mit ihm in Kontakt.
83324 Ruhpolding
086637809732
arvin@posteo.de

Beelden van Arvins slow-good

Deine Location ist noch nicht im JOYclub?

Nu inschrijven

Arvins slow-good

Ruhpolding
Onderneming
geverifieerd lid
Onderneming
43 Besucher
Impressum